Fragen & Antworten2023-07-04T18:44:32+02:00

Fragen & Antworten

Langfristige Lagerung – Wird ein Nikotinbeutel schlecht?2022-06-29T11:52:54+02:00

Haben Sie eine größere Menge an Nikotinbeuteln gekauft, so empfehlen bekannte Hersteller wie etwa Swedish Match, die noch verschlossenen Dosen einzufrieren. Somit kann gewährleistet werden, dass die Beutel auch für längere Zeit ihre Feuchtigkeit und ihren Geschmack behalten. Genau dieser Punkt ist sehr wichtig, da die Beutel sonst austrocknen und ihre Geschmacksstoffe nicht mehr freisetzen können.

Wenn die kleinen, weißen Nico Pods unter der Oberlippe getragen werden, vermischen sich der natürliche Speichel und die Aromen des Beutels und setzen somit die Stoffe frei, die zu einem vollen Geschmackserlebnis führen. Ist der Beutel zu trocken, findet dieser Prozess nur sehr langsam statt und die Aromen können dementsprechend verzögert freigesetzt werden. Sie verlieren Geschmack.

Das führt auch zu der Frage: „Können Nikotinbeutel schlecht werden?“ Die Antwort ist: Jein. Ein zu alter Nikotinbeutel wird Sie sicherlich nicht krank machen oder zu Beschwerden führen, sondern ist in der Regel so trocken, dass das er einfach nicht mehr schmeckt und Sie somit ihr Nikotinerlebnis nicht mehr entsprechend genießen können.

Um ein Optimales Geschmackserlebnis zu erzielen, wird folgende Vorgehensweise empfohlen:

Offene Dosen immer gut verschließen, zeitnah benutzen und nicht an warmen Orten lagern.
Kühlschrank: Verschlossene Dosen, die Zeitnah benutzt werden sollen (Haltbarkeit beachten!).
Gefrierfach: Dosen, die langfristig gelagert werden sollen.

Aufbewahrung im Gefrierschrank2022-06-27T11:10:40+02:00

Die Beutel können bis zu einem Jahr, über das Haltbarkeitsdatum hinaus, eingefroren werden. Und zwar am besten vakuumverpackt, damit so wenig Luft wie möglich entweicht und die Beutel nicht austrocknen. Sie können das entweder mit Gefrierbeuteln machen oder aber mit einer haushaltsüblichen Vakuummaschine. Auch empfiehlt es sich, kleine Mengen einzufrieren, damit sie nicht immer wieder das Vakuum aufbrechen und die Nikotinbeutel immer wieder der Luft ausgesetzt werden. Wenn Sie die Nikotin Pouches benutzen möchten, nehmen Sie sie einfach aus dem Gefrierfach. Das Auftauen geschieht innerhalb kurzer Zeit. Die Beutel können direkt benutzt werden.
Ein letzter Tipp

Ein Nikotinbeutel, der noch leicht gefroren ist und vielleicht sogar noch kleine Eiskristalle besitzt, wird von vielen deutschen Snusern als sehr erfrischend empfunden. So verleihen Sie Ihrem Nikotinbeutel noch einen extra Kick!

Wie lagere ich meine Nikotinbeutel richtig?2022-06-27T11:01:03+02:00

Wenn Sie neu in der Welt der Nikotinbeutel (auch Nikotin Pouches oder Nico Pods genannt) sind, dann kommen Ihnen mit Sicherheit eine Menge Fragen in den Sinn. Relativ unscheinbar, aber doch sehr relevant ist die Frage, wie man den Nikotinbeutel überhaupt aufbewahren muss. Gibt es Empfehlungen für eine korrekte Aufbewahrung und spielt das wirklich eine wichtige Rolle? Ganz klar: Ja! In dem Zusammenhang kommen oft weitere Fragen auf, wie etwa „Was passiert, wenn ich die Nikotinbeutel falsch lagere? Werden sie dann schlecht? Ist das schädlich für mich?“ Im folgenden Artikel werden wir für Sie genau diese Fragen beantworten, um Ihnen ein bestmögliches Nikotinerlebnis zu gewährleisten.

Nachdem Sie sich mit der Frage „Was sind Nikotinbeutel?“ auseinandergesetzt und sich bereits ein Bild davon gemacht haben, wird Ihnen auffallen, wie groß das Angebot in Hinsicht auf verschiedene Marken, Nikotingehalt, Format und Geschmack ist. Die Qualität und Stärke des Nikotinbeutels wird teils durch diese Faktoren bestimmt . Aber nicht nur dadurch. Auch die richtige Lagerung spielt eine entscheidende Rolle. Das gilt auch für die beliebtesten Nikotin Pouches in Deutschland und Österreich. Wenn man sich beim Kauf von Nikotinbeuteln nun aufgrund von Mengenrabatt oder einfach wegen der Lust auf Abwechslung für mehrere Dosen oder gar Rollen entscheidet, ist es wichtig zu wissen, wie die Beutel am besten gelagert werden. Oftmals gibt es typische Anfängerfehler, die einen das erhoffte Nikotinerlebnis weniger intensiv erleben lassen. Was gibt es also zu beachten?

Titel

Nach oben